Kickers erhalten 300.000 € Zuschuss der Stadt Würzburg

Der Herbstmeister der Fußball Regionalliga Bayern, der FC Würzburger Kickers, erhält bei seinem Vorhaben, binnen der nächsten drei Jahre in die 3. Liga aufzusteigen, Unterstützung durch die Stadt Würzburg. 

 

Nach einer Abstimmung im Stadtrat wurde ein 300.000 Euro Antrag - gemeinsam eingebracht durch die Faktionen der CSU, Bürgerforum/FDP, Freie Wähler und Würzburger Liste - mit einer 29:18 Mehrheit angenommen.

 

Die Summe soll, beginnend mit dem Jahr 2015 bis hin is Jahr 2017 in drei Teilenzu je 100.000 Euro an die Kickers ausbezahlt werden, um die durch den möglichen Aufstieg anfallenden Kosten für die Würzburger "flyeralarm arena" und andere Auflagen durch Behörden und DFB in Höhe von ca. 1,2 Millionen Euro  abzufedern.

 

Laut Stadtratsbeschluss soll das Geld aber erst dann wirklich fließen, wenn die Kickers die Höhe der geforderten Summe durch die Behörden und den DFB nachweisen können.

 

Text: F.L.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0